Bodenrichtwerte für Potsdam-Mittelmark

Bei Grundstücken und Immobilien zählt Lage, Lage, Lage! Gut beobachten können das Interessenten bei den sog. Bodenrichtwerten, die Auskunft darüber gegeben, wieviel das Grundstück wert ist. Kürzlich wurden die aktuellen Bodenrichtwerte für den Landkreis Potsdam-Mittelmark vorgestellt. Dabei gibt es enorme Unterschiede. Während Kleinmachnow mit stellenweise 690 Euro/qm uneinholbar vorn liegt, geht es hier in der Region (noch) deutlich entspannter zu. In Radewege liegt der Preis z.B. stabil bei 40 bis 44 Euro je qm, in Gortz bei 15 Euro in Jeserig bei 34 Euro und in Krahne bei 20 Euro je qm.

Auch in Brandenburg an der Havel kennen viele der Werte nur eine Richtung: steigend nach oben! Was Eigentümer und Verkäufer freut, ist für Käufer indes nicht immer ganz so sympathisch. Wer sich beispielsweise für Objekte auf der Eigenen Scholle im Herbst letzten Jahres interessierte, der stieß straßenweise auf manchmal 70 Euro den qm. Zum Jahreswechsel gab es dann die Neubewertung und die gleichen Grundstücke werden nun mit 80 Euro pro qm bewertet – je nach Grundstücksgröße sind das quasi „über Nacht“ einige Tausend Euro Aufschlag bzw. Wertgewinn.

Die kompletten Unterlagen gibt es in diesem Presse-Artikel vom Meetingpoint zum Download: [Klick].

Kategorie: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen